Tierisch cooler Besuch in der MMS Stallhofen

Hallo, darf ich mich vorstellen?

Mein Name ist Sunny, ich bin eine aufgeweckte fünfjährige Mischlingshündin. Seit Herbst 2021 darf ich immer wieder die Schülerinnen und Schüler in der MMS Stallhofen besuchen.

Wie kam es dazu?

Mein Frauchen, Nina Kainz, ist Lehrerin an dieser Schule und hat mit mir gemeinsam die Ausbildung zum Therapiebegleithundeteam gemacht. Dabei habe ich viel gelernt – unter anderem wie ich mich verhalte, wenn ich mit vielen fremden Menschen zusammen bin und ich habe schnell gecheckt, dass dabei immer sehr viele Leckerlis für mich abfallen! 😊

Was mache ich nun eigentlich in der Schule?

Als Therapiebegleithund setze ich meine „besonderen“ Fähigkeiten ein. Ich als Hund kann sehr gut erkennen, wie es Menschen körperlich und seelisch geht. So freuen sich die Kinder besonders, wenn es ihnen einmal vielleicht nicht so gut geht oder sie gestresst sind, wenn sie mich einfach nur streicheln können. Wissenschaftliche Tests bestätigen, dass der therapeutische Einsatz von uns Hunden hilft, hohen Blutdruck zu senken und Stress zu reduzieren. Oft reicht meine Anwesenheit, um eine heilbringende, ruhige Atmosphäre entstehen zu lassen. Besonders viel Spaß macht es mir Tricks vorzuzeigen oder diese auch mit den Kindern gemeinsam zu erarbeiten. Ich kann viele Dinge apportieren, würfeln, Knöpfe drücken und vieles mehr.

Mein Frauchen ist natürlich immer an meiner Seite und kann dabei gut einschätzen, was die Kinder gerade brauchen und vor allem auch, ob ich mich dabei wohlfühle. Auch ich brauche nach gemeinsamen Spielen oder sehr vielen Streicheleinheiten eine Ruhepause.

SchülerInnen der 3. Klasse

Was ist noch wichtig?

Alle Kinder werden vor meinem Besuch gefragt, ob sie Allergien oder Angst vor Hunden haben.

Die Kinder sollen nach unseren Treffen gut ihre Hände waschen.

Regelmäßige Entwurmungskuren und Tierarztbesuche sind für mich selbstverständlich.

Wenn jemand ein bisschen ängstlich ist, kann er oder sie aus sicherer Entfernung zuschauen bzw. manchmal fassen die Kinder doch schnell Vertrauen zu mir, sodass sie Ängste ablegen können.

Falls Sie noch Fragen haben, können Sie gerne mein Frauchen unter  0664/88965851 kontaktieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.